Primarstufe

Mit Schellen-Ursli und Flurina im Rätischen Museum (90 min, 1. und 2. Klasse), ab 5. März 2019

Zusammen mit der Museumspädagogin tauchen die Kinder in die Welt des Bergbuben Schellen-Ursli und seiner Schwester Flurina ein. Sie hören eine der drei Geschichten von Selina Chönz und lernen Gegenstände aus dem Haushalt und der Landwirtschaft vor 100 Jahren kennen. Im Anschluss schlagen die Kinder aus Rahm ihre eigene Butter und essen zusammen ein feines Butterbrot.

 

 
-

 

 

 

Sonderausstellung «Lötschers Kacheln»

Kreationen aus Ton (100 min), ab 9. April 2019

Die Familie Lötscher war einst im ganzen Bündnerland für ihre Töpferkunst bekannt. Über fünf Generationen führte Sie einen wichtigen Hafnereibetrieb in St. Antönien. Als jedoch Fabriken begannen günstiges Geschirr herzustellen, wurde es so schwierig für die Familie, dass sie den Betrieb aufgeben mussten. Während der Führung lernen die Schülerinnen und Schüler die Geschichte der Hafnerfamilie und ihr Handwerk kennen. Danach dürfen sie selber Ton kneten und daraus kleine Schälchen, Anhänger und Figuren formen. Diese kann man in der Schule trocknen lassen und dann nach Belieben anmalen.

 

 

Zur Anmeldung

 

Noch nicht das passende Angebot gefunden? Gerne beraten wir Sie über weitere Möglichkeiten für Ihren Museumsbesuch.

Nicole Venzin, Museumspädagogin
Tel. +41 81 257 48 41
E-Mail: nicole.venzin@rm.gr.ch

 

Der Kanton fördert und unterstützt den Museumsbesuch von Schulklassen und beteiligt sich an den Reisekosten.
Weitere Infos unter: www.gr.ch.