Macht und Politik

Wer hatte und wer hat Macht in Graubünden? Welche Arten von Macht gibt es? Wie erkennt man Macht? Der erste, architektonisch prunkvollste Stock des Hauses beschäftigt sich mit politischen Ereignissen, Einzelpersonen, Recht, Ämtern und Institutionen. Entlang der Themen «Heere und Kriege», «Herren und Burgen», «Drei Bünde und Untertanenland Veltlin» sowie «Die dunkle Seite der Justiz» werden der politische Wandel, aber auch die Konstanten der Bündner Geschichte gezeigt, beispielsweise das Interesse fremder Mächte an den Pässen oder die kleinteilige politische Landschaft.