Glaube und Wissen

Die Skulptur von St.Luzi und das Nivelliergerät am Eingang zum 3. Stock stehen für die zwei Pole «Glaube» und «Wissen» – und das, was dazwischen liegt: Was haben die Bündnerinnen und Bündner geglaubt und gewusst, was glauben und wissen sie heute? Die Ausstellung zeigt den religiösen Wandel von den vorchristlichen Gottheiten bis zum christlichen Glauben. Sie legt dar, wie die Menschen mit den Unwägbarkeiten und Herausforderungen des Lebens umgingen, wie sie Erklärungen suchten und worauf sie vertrauten. Der Raum «Schule und Volksschule» handelt von der Wissensverbreitung, ebenso wie derjenige zu «Drucke und Druckereien».