Pro Senectute-Nachmittag

Sonderausstellung «Vom Glück vergessen. Fürsorgerische Zwangsmassnahmen in Graubünden»

Bis in die 1970er Jahre waren in der Schweiz zehntausende Kinder und Erwachsene von fürsorgerischen Zwangsmassnahmen betroffen. Die Ausstellung stellt fünf Lebensgeschichten ins Zentrum. Nach der Führung haben Sie Gelegenheit, Ihre Eindrücke auszutauschen

Anmeldung bis 2. Februar: 081 252 75 83

-