Sonderausstellung «Vom Glück vergessen. Fürsorgerische Zwangsmassnahmen in Graubünden»

Lesung mit Sergio Devecchi

Im Buch "Heimweh - vom Heimbub zum Heimleiter", das 2017 erschienen ist, beschreibt Sergio Devecchi seine Erfahrungen in den "Gott-hilft"-Heimen im Tessin und in Zizers und sein späteres Wirken als Sozialpädagoge und als Heimleiter. Vom Vater verleugnet und von der Mutter verstossen wurde er als unehelich neugeborenes Kind sofort abgeschoben. Die Scham, keinen Vater, keine Mutter und keine Familie zu haben und das Gefühl, an allem selber schuld zu sein, begleiteten ihn sein ganzes Leben.

 

Aufgrund der aussergewöhnlichen Lage ist die Teilnehmerzahl bei allen Veranstaltungen begrenzt.

Reservieren Sie sich Ihren Platz unter info@rm.gr.ch oder 081 257 48 40

 

-